Galerie photo
SUCHEN UND BUCHEN
Nombre de personnes

Camping La Forge de Sainte Marie • Haute-Marne • Champagne

Camping La Forge de Sainte Marie • Haute-Marne • Champagne

Camping La Forge de Sainte Marie • Haute-Marne • Champagne

Camping La Forge de Sainte Marie • Haute-Marne • Champagne

Camping La Forge de Sainte Marie • Haute-Marne • Champagne

Camping La Forge de Sainte Marie • Haute-Marne • Champagne

Camping La Forge de Sainte Marie • Haute-Marne • Champagne

Camping La Forge de Sainte Marie • Haute-Marne • Champagne

Camping La Forge de Sainte Marie • Haute-Marne • Champagne

Das Land des Champagners

Ein Besuch dieser berühmte Teil der Welt wäre nicht komplett ohne selbst, die Geheimnisse der Champagner zu entdecken. Eine Tour durch die Region wird das Wasser im Mund, mit schönen weitläufigen Weinbergen in einer breiten abfallende Landschaft tun. 

Lokale Champagnerhäuser

Monial

Klösterliche Keller des Colombé-le-Sec ist ein ehemaliger Teil der Abtei von Clairvaux. Es wird stammt aus dem 12. Jahrhundert und is ein historisches Gebäude. Die Keller war das Zentrum der Zisterzienser-Mönche. Heute bietet es Unterkunft für die Herstellung des Champagners Monial. Besuchen Sie auch die Kapelle Saint-Michel, aus dem 15., 16. Jahrhundert, und Sie können natürlich den Champagner schmecken.

Château de Bligny

Bligny, unsere populärste Attraktion, bietet Ihnen die Möglichkeit, eine Führung durch ein historisches Gebäude mit einem Blick hinter die Kulissen der Herstellung des Champagners zu kombinieren. Die freundlichen Besitzer führen Sie durch das schöne Schloss und bieten Ihnen nachher einige Gläser ausgezeichneten Champagners an. (Besuche ab 20 Personen)

Kleine, unabhängige Häuser

In der ganzen Champagnerregion gibt es viele kleine, unabhängige Champagnerhäuser, die Sie mal besuchen können. Diese Familienbetriebe befinden sich auf der "Route de Champagne“ und bieten Ihnen oft ihren Champagner zum Probieren. Auf diese Weise sehen Sie auch die andere Seite der Industrie.

Weltbekannte Champagnerhäuser

Viele der bekannten Champagnerhersteller befinden sich in Reims und Epernay und die meisten Häuser bieten Führungen und Champagnerproben an.

Bei Piper Heidsieck, gegründet in Reims 1785, gibt es eine Führung durch die Keller in einem automatischen Wagen, mit Informationen auf Englisch. Nach der Führung können Sie in der Bar mit einem Glas herrlicher Champagner noch mal  nachgenießen.

Champagnerhaus Ruinart, ebenfalls in Reims, bietet Führungen durch die Keller und unterirdischen Gewölbe. Diese sind offiziell zu historischen Monumenten ernannt worden und der Führer wird Ihnen alles über die Geschichte der Gebäude und die Herstellung des Champagners erzählen.

Die Stadt Epernay hält sich für das Epizentrum der Champagnerindustrie und sie hat volles Recht dazu. Um die Stadt herum befinden sich etwa 18.211 Hektar Weinfelder und unter der Stadt gibt es 200 Millionen Flaschen in Kellern mit einer Gesamtlänge von 96 Kilometern. Spazieren Sie über die "Avenue de Champagne“ und fühlen Sie die Wichtigkeit dieser Stadt.

Einder der berühmtesten Champagnerhäuser, Moët et Chandon, fuß durch einen Teil seiner Keller, mit einer Gesamtlänge von 32 Kilometern. Auch hier können Sie den Champagner probieren, also verpassen Sie diese Chance nicht!

Champagne Mercier, ein bischen weiter auf der "Avenue de Champagne“, bietet Ihnen eine ganz besondere Führung. Nach einer kurzen Einführung steigen Sie in einem panoramischen Fahrstuhl zu den Kellern hinunter. Da steigen Sie in einem Zug ein, der Sie an den Kellern entlang führt. Nachdem Sie wieder mit dem Fahrstuhl hochgegangen sind, können sie den herrlichen Champagner probieren. Eine abenteuerliche Erfahrung für die ganze Familie.

 
iCamp